Anzeige

Neues Leuze Distributionszentrum

Nach zwölf Monaten Bauzeit hat Leuze das neue internationale Distributionszentrum nahe des Headquarters beendet und wird die 4.000m² Ende Juli in Betrieb nehmen. Ab diesem Zeitpunkt werden die Tochtergesellschaften sowie nationale und internationale Kunden von Unterlenningen aus beliefert werden.

 (Bild: Leuze Electronic GmbH + Co. KG)

(Bild: Leuze Electronic GmbH + Co. KG)

Eine Vorhaltefläche für eine Erweiterung ist vorhanden, und Leuze arbeitet bereits an einem Plan für einen weiteren Ausbau.

www.leuze.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Beim autonomen Fahren der höchsten Stufe 5 sind die Fahrgäste im Fahrzeug nur noch unbeteiligte Zuschauer. Diese Ingenieursleistung ist Realität und wurde vom GreenTeam Stuttgart auf ausgewiesenen Test- und Wettbewerbsstrecken umgesetzt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am Donnerstag, den 15. Oktober 2020 wird Topometric seine Hausmesse in Göppingen veranstalten. Zusammen mit einer Vielzahl von Partnern werden dann aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich der industriellen 3D Messtechnik vorgestellt. ‣ weiterlesen

topometric.de

Anzeige

Der kanadische High-Speed-Kamera-Hersteller Emergent Vision Technologies Inc. hat in inder Nähe von Stuttgart ein Büro eröffnet. ‣ weiterlesen

emergentvisiontec.com

Anzeige

Automated Precision Europe GmbH (API) baut mit einer Kooperation mit Coord3 ihr Vertriebsnetzwerk in Italien aus. ‣ weiterlesen

apimetrology.de

Anzeige

Yxlon International A/S mit Sitz in Kopenhagen (Dänemark) wurde in Comet Technologies Denmark A/S umbenannt und ist nun vollständig in den Geschäftsbereich Comet X-ray Modules integriert. ‣ weiterlesen

www.comet-xray.com

Anzeige

Am Mittwoch, den 15. Juli, findet im Rahmen der Photonic & Machine Vision Web Pitches von Spectronet die Veranstaltung ‚Implementing AI in Embedded Projects‘ statt. ‣ weiterlesen

tu-ilmenau.webex.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige