Anzeige
Anzeige

Virtuelle MVTec Innovation Days mit Verpflegungspaket

Am Mittwoch, den 3. Februar starten die digitalen Innovation Days 2021 von MVTec und geben Einblicke in aktuelle Trends, Technologien und Lösungen der industriellen Bildverarbeitung sowie die Möglichkeit sich mit MVTec-Experten auszutauschen.

Bild: MVTec Software GmbH

Bei Anmeldung für die ‚Full‘ Event Experience bis zum 20. Januar ist ein exklusives Verpflegungs- und Giveaway-Paket enthalten. Nachzügler haben noch bis 2. Februar die Gelegenheit sich anzumelden – dann allerdings ohne das Paket.

www.xing-events.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die ‚Advanced Imaging Webinars‘ von Macnica ATD Europe beleuchten jeweils in knapp 90 Minuten aktuelle Trends der Bildverarbeitung. ‣ weiterlesen

www.atdelectronique.com

Anzeige

Am Dienstag den 9. Februar beginnen die diesjährigen inVision TechTalks Webinare. Thema ist dann ab 14:00 Uhr Deep Learning. ‣ weiterlesen

www.invision-news.com

Anzeige

Flir hat sein Periodensystem für Image Sensoren aktualisiert. Es umfasst jetzt mehr als 130 Bildverarbeitungssensoren, darunter die Sony Pregius der dritten Generation und Sony Pregius S Global Shutter Sensoren der vierten Generation. ‣ weiterlesen

www.flir.com

Anzeige

JM VisTec System ist der neue Vertriebspartner der Opto GmbH für Singapur und Malaysia für das wachsende Produktportfolio der Imaging Module. ‣ weiterlesen

www.opto.de

JAI A/S hat eine neue Partnerschaft mit Multipix Imaging Ltd. bekannt gegeben. ‣ weiterlesen

news.jai.com

Anzeige

Das berufsbegleitende Fernstudium Informatik, das die Hochschule Trier in Kooperation mit dem Zentrum Für Fernstudien im Hochschulverbund (zhf) durchführt, bietet ein neues Modul Informatik: Bildverarbeitung und Deep Learning an. ‣ weiterlesen

www.pressebox.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige