Anzeige

uEye SE: Kameras mit Pregius S Sensoren

Pregius S ist die vierte Generation der extrem leistungsfähiger CMOS-Sensoren von Sony. IDS integriert den hochperformanten, extrem hochauflösenden Sensor IMX541 in die uEye SE Kamerafamilie.

Bild: IDS Imaging Development Systems GmbH

Dank seines kompakten 1,1”-Formats ist der 20,35MP-Sensor mit C-Mount-Objektiven kompatibel. Die uEye SE-Industriekameras verfügen über USB3 Vision, liefern 20fps und sind ab September entweder als Boardlevel-Modelle oder mit robustem Metallgehäuse erhältlich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit einem Adapter für Objektive der Canon EF- und EF-S-Serien ermöglicht SVS-Vistek die komfortable elektrische Ansteuerung von Fokus und Blende seiner Industriekameras. Dies erlaubt eine schnelle und flexible Anpassung von Bildverarbeitungssystemen an oft wechselnde Aufgaben im Sinne von Industrie-4.0. Der SVS-EF-Adapter steht in Varianten für Kameras mit M58-, M42- und C-Mount zur Verfügung. ‣ weiterlesen

www.svs-vistek.com

Anzeige

Als einer der ersten Kamerahersteller bietet SVS-Vistek Serienkameras mit Sony Pregius-Sensoren der 4. Generation und C-Mount-Adapter an. ‣ weiterlesen

www.svs-vistek.com

Anzeige

Pixargus hat Enrico Buran (l.) als Handelsvertreter für Italien und Bob Craddock (r.) für das Vereinigte Königreich gewonnen.  ‣ weiterlesen

www.pixargus.de

Anzeige

Die IDC MicroInspection vertritt zukünftig die Opto GmbH in der Schweiz. Die Partnerschaft verbindet die Kompetenzen beider Unternehmen und ermöglicht Kunden einen direkten Schweizer Ansprechpartner für ihre Anwendungen und Anforderungen zu haben. ‣ weiterlesen

idc-gmbh.ch

Anzeige

Pleora Technologies hat mit OEM Automatic einen neuen Vertriebspartner für den europäischen Markt gefunden. OEM Automatic vertreibt ab sofort Pleoras Video-Interface-Produkte für Entwickler und Integratoren von Bildverarbeitungssystemen in Skandinavien. ‣ weiterlesen

www.pleora.com

Anzeige

Am 15. Oktober veranstaltet Topometric in Göppingen seinen Branchentreff 3D-Messtechnik. Auf einer Fläche von mehr als 2.500m² bekommen Besucher Neuheiten rund um industrielle 3D-Messtechnik und Qualitätssicherung zu sehen. ‣ weiterlesen

topometric.de