Anzeige
Anzeige

Topstory

Vor 36 Jahren hat Enis Ersü die Isra Vision in Darmstadt gegründet. Ende Juni wird er sich aus der Firma zurückziehen. inVISION hat nachgefragt, was den Erfolg seiner Firma ausmacht und wie es zukünftig weiter gehen wird. ‣ weiterlesen

www.isravision.com

Anzeige

Euresys has supported the Japan Industrial Imaging Association (JIIA) in porting CoaXPress into the fiber optics world. This resulted in the newly published CoaXPress-over-Fiber Bridge Protocol Guideline in January 2021. The new standard has quickly raised interest and recognition with the first camera makers producing CXP-over-Fiber compatible models. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit den xiSpec2 Hyperspektral-Kameras von Ximea erhalten Anwender ein eingemessenes, spektrales Messinstrument. Bei der neuen Generation der Kameras liegen die Spektralbänder nahezu äquidistant und die Messungen sind in Ihren spektralen Ergebnissen reproduzierbar. ‣ weiterlesen

Anzeige

Moderne Seitenladerfahrzeuge werden immer öfter zur Abfallentsorgung eingesetzt. Gerade beim Rückwärtsfahren muss der Fahrer ohne Einweiser technisch unterstützt werden, um den Rückraum und den Ladebereich aktiv abzusichern. Dies ermöglichen die Smart-3D-Sensoren von IFM, die nicht nur Kollisionen im Rückraum vermeiden, sondern auch den seitlichen Ladebereich absichern. ‣ weiterlesen

www.ifm.com

Anzeige

Um das Potential der digitalen Bildkorrelation aufzuzeigen, wurden Vergleichsmessungen des Oberbaus unter fahrenden Zügen durch das Prüfamt für Verkehrswegebau der TU München zusammen mit der Me-go GmbH durchgeführt. Die Messungen zeigen, ob die Ergebnisse mit herkömmlicher Messtechnik (Induktivwegaufnehmer, LVDT) vergleichbar sind. ‣ weiterlesen

www.bgu.tum.de; www.me-go.de

Das optische Sport-Tracking-System Tracab ist ein skalierbares, verteiltes Kamerasystem, das bereits in über 300 Stadien integriert wurde und 4.500 Spiele pro Jahr erfasst. In der aktuellen Version setzt der Hersteller auf Nano GigE-Kameras von Teledyne Dalsa. ‣ weiterlesen

www.teledynedalsa.com

Klassische Bildverarbeitung oder smarte Vision-Sensoren ist in vielen Anwendungen die Gretchenfrage. Es gibt aber noch weitere Aspekte, denn mit klassischer Bildverarbeitung lassen sich viele Anforderungen nicht so umsetzen, dass damit auch preissensitive Applikationen erreichbar sind. Neuronale Netze sowie KI eröffnen hier neue Wege. Hinzu kommt, dass die Anwendungen nicht unbedingt im separaten Rechner ablaufen, der Trend geht in Richtung Embedded Vision und Edge. ‣ weiterlesen

www.ifm.com

Der neue 3D-Snapshot-Sensor auf Streifenlichtbasis von Micro-Epsilon setzt in Bezug auf Präzision zur Form- und Oberflächenvermessung neue Maßstäbe. Die Genauigkeit der Höhenmessung in z-Richtung liegt je nach Modell bei 1 oder 2µm, die Wiederholpräzision bei bis zu 0,4µm.‣ weiterlesen

www.micro-epsilon.de

Anzeige

SWIR-Kameras (short wave Infrared, 900 bis 1.700nm) kommen immer öfter in der Bildverarbeitung zum Einsatz. Damit optimale Ergebnisse erzielt werden, ist der Einsatz von entsprechenden SWIR-Objektiven empfehlenswert. ‣ weiterlesen

Das AIT Austrian Institute of Technology kombiniert Aufnahmekonzepte für sehr hohe Geschwindigkeiten mit Algorithmen des Computational Imaging. Damit ermöglicht es die Prüfung schwieriger Oberflächeneingenschaften auch bei höchsten Prüfgeschwindigkeiten wie zum Beispiel die 2.5D-Inspektion von Batteriefolien bei bis zu 2m/s oder die 3D-Oberflächenanalyse von Straßen bei 130km/h. ‣ weiterlesen

www.ait.ac.at

Das könnte Sie auch interessieren

Klassische Bildverarbeitung oder smarte Vision-Sensoren ist in vielen Anwendungen die Gretchenfrage. Es gibt aber noch weitere Aspekte, denn mit klassischer Bildverarbeitung lassen sich viele Anforderungen nicht so umsetzen, dass damit auch preissensitive Applikationen erreichbar sind. ‣ weiterlesen

Das optische Sport-Tracking-System Tracab ist ein skalierbares, verteiltes Kamerasystem, das bereits in über 300 Stadien integriert wurde und 4.500 Spiele pro Jahr erfasst. In der aktuellen Version setzt der Hersteller auf Nano GigE-Kameras von Teledyne Dalsa. ‣ weiterlesen

Das AIT Austrian Institute of Technology kombiniert Aufnahmekonzepte für sehr hohe Geschwindigkeiten mit Algorithmen des Computational Imaging. ‣ weiterlesen

www.ait.ac.at

Kein Gussmaterial ist völlig frei von Gasporen, Schwindungslunkern oder Einschlüssen. Aufgabe der QS ist es, diese Volumendefizite (Ungänzen) zu erfassen und zu analysieren. ‣ weiterlesen

Zur automatischen Inspektion von Bremsbacken haben die Dänischen Staatsbahnen Hochleistungsscansysteme von ITTH an den Bahnhöfen in Odense und Kolding im Gleisbett installiert. Diese erstellen während der Durchfahrt der Züge Aufnahmen der Bremsbacken. Die anschließende Übertragung erfolgt mithilfe der Hybrid-Steckverbinder der Fischer FiberOptic Serie. ‣ weiterlesen

www.itth.de, www.fischerconnectors.com

Mit TwinCAT Vision ist die Bildverarbeitung komplett in die Automatisierungstechnik integriert, sowohl hinsichtlich Konfiguration und Programmierung als auch in die Echtzeit. Die nahtlose Einbindung in PC-based Control von Beckhoff zeichnet sich zudem durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung aus. So werden stetig die Funktionalität und Usability erhöht sowie zusätzliche Produkte bzw. Features aus der TwinCAT-Welt noch enger verknüpft.‣ weiterlesen

www.beckhoff.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige