Anzeige
Anzeige
Anzeige

Autonomy Insurance Startup wirbt 2,5Mio.USD ein

Autonomy Insurance Startup Koop Technologies sammelt 2,5Mio.USD. Das Produkt von Koop bewertet Risiken und Tarife für autonome Technologien.

 (Bild: Koop Technologies, Inc.)

(Bild: Koop Technologies, Inc.)

Koop bietet seinen Kunden auch ein Portal, über das sie ihren Versicherungsbedarf verwalten und verstehen sowie relevante Daten über die API von Koop austauschen können.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ende August 2021 erwirbt die Wenglor-Gruppe das schottisch-französische Unternehmen TPL Vision. Mit dieser Übernahme stärkt Wenglor seine Position im Bereich Machine Vision – speziell bei LED-Beleuchtungstechnologien für die industrielle Bildverarbeitung. ‣ weiterlesen

www.wenglor.com

Anzeige

Die KI-Plattformen der Serie DLAP-4000 sind erweiterbare industrielle Box-Computer, die von Acceed kundenspezifisch mit Quadro-Grafikkarten von Nvidia ausgestattet werden. ‣ weiterlesen

www.acceed.de

Anzeige

Zwei Startups für Chips mit künstlicher Intelligenz, die niederländische Axelera AI B.V. und die in Los Altos, Kalifornien, ansässige Deep Vision Inc. gaben heute bekannt, dass sie neue Finanzmittel zur Unterstützung ihrer jeweiligen Produktentwicklung erhalten haben. ‣ weiterlesen

siliconangle.com

Anzeige

Seit 1. September 2021 ist Prof. Amelie Hagelauer neue Direktorin der Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörpertechnologien EMFT. ‣ weiterlesen

www.emft.fraunhofer.de

Anzeige

Das in Belfast (Nordirland) ansässiges Unternehmen CattleEye, das eine Technologie zur automatischen Überwachung von Viehbeständen entwickelt, hat den Abschluss einer Investitionsrunde in Höhe von 2,5Mio.USD bekannt gegeben. ‣ weiterlesen

cattleeye.com

Anzeige

Das französisch-amerikanische Startup Fuzzy Logic gibt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 2,5Mio.EUR bekannt. ‣ weiterlesen

www.agoranov.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige