Vision controller for wide temperature system operation

100% GPU Loading

Controller with Vision-Specific I/O and GPU-Computing

Through a patented cassette and ventilation hole technologies the vision controller Nuvis-5306RT integrates all functions for embedded vision applications in a compact footprint to connect and control all vision devices. The thermal design can help to dissipate the heat by GPU effectively and make the compact systems capable operating reliably from -25 to 60°C with 100% GPU loading.

The controller Nuvis-5306RT can accommodate nVidia GeForce GTX 950/1050 GPU to leverage CPU-accelerated vision library or deep-learning vision software. (Image: Neousys Technology)

The controller Nuvis-5306RT can accommodate nVidia GeForce GTX 950/1050 GPU to leverage CPU-accelerated vision library or deep-learning vision software. (Image: Neousys Technology)

The vision controller integrates many functions for machine vision applications in a compact footprint, including high computing power, built-in camera interfaces and real-time vision-specific I/O control. To ensure high quality images, a machine vision system requires accurate interaction between lighting, camera, actuator and sensor devices. The Nuvis-5306RT integrates LED lighting controller (up to 2A, constant current mode), camera trigger, quadrature encoder input, PWM output and digital I/O, to connect and control all the vision devices. All the vision-specific I/O are managed by a patented MCU-based architecture and DTIO/NuMCU firmware to guarantees microsecond-scale real-time I/O control. Computing power is another crucial requirement for a vision system. In addition to the performance brought by its Intel 6th Gen Intel Skylake Core i7/i5 CPU up to 32GB DDR4 the controller can further accommodate nVidia GeForce GTX 950/1050 GPU to leverage CPU-accelerated vision library or deep-learning vision software. Combining built-in 4x 802.3at PoE+, 2x GigE and 4x USB 3.0 interfaces and the expandability for CameraLink, CoaXPress or 10G Ethernet, the controller is the ideal platform for demanding vision applications like inspection systems, GPU-accelerated computer vision or deep-learning image analysis. The patented thermal design of the ventilation hole for graphic card allows -25 to 60°C wide temperature system operations. Product release will be at the first quarter of 2017.

100% GPU Loading
Image: Neousys Technology


Das könnte Sie auch interessieren

Kamera-Kompositgehäuse für Roboteranwendungen

Der Kamerakopf des Bildverarbeitungssystem Robot Inspector for Integrity Analysis (RIITTA) ist eine kompakte Einheit, die alle Einzelkomponenten wie Kamera, Objektiv, blitzbare LED-Beleuchtung und Ansteuerelektronik in einem Spezialgehäude vereint. Das leichte Kompositgehäuse ist IP65-geschützt und bietet Schutz vor Staub und Spritzwasser. Die Eigenschaften der verwendeten Materialien in Verbindung mit dem Design des Gehäuses vermeiden Trägheitsmomente, die vor allem bei Roboteranwendungen eine entscheidende Rolle spielen.

www.asentics.de

Neuer Geschäftsführer bei Omron Electronics

 

Zuvor war Kluger als Managing Director Europe und Vice President Business Development für Adept Technology, später für Omron Adept Technologies tätig. Außerdem ist er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Fachverband Robotik des VDMA aktiv.

www.industrial.omron.eu

Jahresabschluss und Verä;nderungen bei Stemmer

Am 30. Juni hat der global tätige Bildverarbeiter Stemmer Imaging sein Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 88,7Mil.€ und einem währungsbereinigten Wachstum von 6% abgeschlossen. Der Abschluss stellt auch das Ende einer Ära dar.

www.stemmer-imaging.de

Zylinderkopf-Volumenprüfung

Der 3D Snapshot Sensor Gocator 3210 mit integrierter Zylinderkopf-Volumenprüfung wurde speziell für die Kammervolumeninspektion von Zylinderköpfen in kleinen bis mittelgroßen Verbrennungsmotoren entwickelt. Die Sensoren produzieren hochauflösende 3D-Scans und Messergebnisse mit einer Genauigkeit von +/-0,04cm3 in weniger als 5Sek., selbst bei Brennkammern und Kolben mit glänzenden Oberflächen. Eine 2MP Stero-Kamera minimiert Abschattungen.

www.lmi

Anzeige
Verbesserte Genauigkeiten für Messmaschinen

Für das hochgenaue Messen wurde die Auswerte-Elektronik Quadra-Chek 3000 entwickelt. Moderne Videowerkzeuge werten das Kamerabild von Mess- und Profilprojektoren, Messmikroskopen oder Videomessmaschinen aus. Die integrierte Fehlerkompensation verbessert die mechanische Genauigkeit der Messmaschine. Filterfunktionen verhindern, dass Verschmutzungen auf dem zu messenden Objekt oder auf der Optik der Messmaschine das Ergebnis verfälschen. Bei der Auswertung des Kamerabildes erkennt die Elektronik Kanten und legt darauf Messpunkte fest.

www.heidenhain.de

Anzeige
Sicherheit ab dem ersten Teil

Die Möglichkeit des korrelationsfreien Messens ermöglicht in der Produktionslinie bereits für das erste Bauteil die notwendige Sicherheit über die Maßhaltigkeit. Damit können Unternehmen darauf verzichten, in regelmäßigen Abständen ihre Karosserieteile auf einem Koordinatenmessgerät (KMG) nachzumessen und die erkannten Abweichungen zwischen Inline und KMG als Korrekturwerte auf die Inline-Messanlagen zu übertragen.

www.zeiss.de

Anzeige