Framos unterstützt EU-Forschungsprojekte

In drei EU-Projekten entwickelt Framos derzeit komplexe Imaging Systeme. Das Man Made Projekt hat die arbeiterfreundliche Gestaltung des Fertigungsarbeitsplatzes der Zukunft zum Ziel. Hierfür entwickelt das Münchener Unternehmen einen sogenannten Anthropometrie-Scanner für Körpermaße, dessen Daten-Output eine Anpassung des Arbeitsplatzes an die individuellen körperlichen Gegebenheiten der Fertigungsarbeiter ermöglicht. Mit einem Stereo-Kamerasystem werden dazu 22 Körperabmessungen weitgehend automatisch extrahiert. Die Idee hinter White’R ist die Entwicklung einer integrierten modularen Produktionslösung für die Herstellung optoelektronischer Komponenten. Framos analysiert dort im Unterprojekt ‚Smart Sensing System‘, in dem eine kamerabasierte Produktionssteuerung konzipiert wird, die benötige Messpräzision und überprüft via InGaAs-Technologie im Dunkelraum Photovoltaik-Zellen auf Beschädigungen und Funktionsfähigkeit. Im Borealis Projekt forscht die Firma für die additive und subtraktive Fertigung der nächsten Generation von komplexen 3D-Metallteilen. Eine Software-Plattform ermöglicht mit einem Wärmebild- und 3D-Kamerasystem das konstante Fertigungsmonitoring.

Das könnte Sie auch interessieren

20 Jahre Fraunhofer-Allianz Vision

Die Fraunhofer-Allianz Vision feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1997 bündelt sie das Know-how von Fachabteilungen aus derzeit fünfzehn Fraunhofer-Instituten auf dem Gebiet der Bildverarbeitung und optischen Mess-/Prüftechnik. Erste Anlaufstelle für Interessenten ist die Geschäftsstelle in Fürth, die organisatorisch dem Fraunhofer IIS zugeordnet ist. Höhepunkt des Jubiläumsjahres wird ein zweitägiger Technologiekongress am 25. und 26. Oktober 2017 in Fürth sein.

vision.fraunhofer.de

Anzeige
Laser World of Photonics 2017

Auf der ‚Laser World of Photonics‘ werden vom 26. bis 29. Juni in München die Neuheiten der optischen Technologien präsentiert. Auf 55.000m2 Ausstellungsfläche werden mehr als 1.250 Aussteller erwartet. Zeitgleich findet der World of Photonics Congress 2017 statt, einem der größten Fachkongresse in der Photonikwelt. Die Messeschwerpunkte sind Sensorik, Laser-Materialbearbeitung, Imaging und Additive Manufacturing. Die Bio-Photonik ist ein weiteres Messe-Highlight.

www.world-of-photonics.com

Anzeige
Chromasens wird Teil der Lakesight Gruppe

Die Chromasens schließt sich der Lakesight-Technologies-Gruppe an. Das Konstanzer Unternehmen bleibt eine eigenständige GmbH mit den beiden Geschäftsführern Martin Hund und Markus Schnitzlein, die zusätzlich im Board of Directors von Lakesight vertreten sind. Chromasens ist neben Tattile und Mikrotron das dritte Mitglied der Firmengruppe und erwirtschaftet einen jährlich Umsatz von ca.10Mio. Euro.

www.chromasens.de

3D und Automotive im Mittelpunkt

Im März fand in Ludwigsburg die 1. Industrial Vision Conference statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Industriellen Bildverarbeitung in Automation und Produktion. 18 Referenten aus Industrie und Forschung beleuchteten dabei unterschiedliche Facetten. Zu den Themen gehörten u.a. Methoden der Bildgewinnung und QS, neue Sensorik und Hardwarekomponenten, sowie Bildverarbeitung im Bereich der Maschinensicherheit.

www.sv-veranstaltungen.de

Anzeige
Follow the White Rabbit – Teil 2

Am 7. und 8. Juni geht in Graz (Österreich) bereits zum zweiten Mal die Chii (Conference on Hyperspectral Imaging in Industry) über die Bühne. Experten und Anwender aus aller Welt werden sich dabei mit den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Hyperspectral Imaging auseinandersetzen. Die Chii 2017 ist weltweit die einzige Konferenz, die sich dem Einsatz dieser Technologie ausschließlich für industrielle Anwendungen widmet.

www.chii

Anzeige
Jenoptik bezieht US-Technologie-Campus

Nach einem knappen Jahr Bauzeit startet Jenoptik Mitte Mai 2017 mit der Produktion in dem neuen Technologie-Campus am US-Standort in Rochester Hills, Michigan. Der Campus dient neben Engineering und Produktion auch dem Vertrieb und Service für Messtechnik und Laseranlagen. Er hat eine Fläche von insgesamt ca. 6,5ha, das neue Gebäude knapp 9.300qm.

www.jenoptik.com

Anzeige