inVISION Newsletter 11 2016

Ecco-Sensoren von SmartRay überzeugt auch die Baureihe Ecco 55 der 3D-Lasersensoren durch ihre besonderen technischen Eigenschaften. So bietet der neue, in dieser Sensor-Kompaktklasse wohl einzigartige Ecco 55.020 eine maximale Scanrate von 6KHz. Der 3D-Sensor erreicht eine typische laterale Auflösung von 35-40µm und erzeugt pro 3D-Messprofil bis zu 640 Höhenpunkte. Dadurch werden feinste Qualitätsmerkmale auch auf kleinen Objekten wie elektronischen Bauelementen, Schrauben oder Münzen sicher erfasst.

www.smartray.de

Anzeige

Die Kombination von hoher Prozessorgeschwindigkeit und Bildpunkten mit einem kleineren Field-of-View ermöglicht 3D-Anwendungen mit noch höherer Genauigkeit und Performance. Der Ecco 75.030 ist ideal für die Prüfung kleinster Objekte mit einer herausragenden Wiederholgenauigkeit, die vorher so in 3D nicht möglich war. Anwendungsgebiete sind die Prüfung elektronischer Komponenten, kleine Teile in der Automobilindustrie, Streckerprüfung und medizinische Produkte.

www.smartray.de

Anzeige
White Paper: Beleuchtungsbetriebsarten – Teil 4/6

Der vierte Teil des Beleuchtungs White Papers informiert über die Unterschiede sowie Vor- und Nachteile der drei verschiedenen Beleuchtungsbetriebsarten Permanent-, Puls- und Blitzbetrieb.

www.iimag.de

Anzeige

Bereits seit einem halben Jahrhundert beschäftigt sich die Firma Coherent mit dem Thema Laser. 1966 gegründet hat sie ihren Sitz im amerikanischen Santa Clara, USA. Dieser Tage feierte man dort den 50. Geburtstag der Firmengründung.

www.coherent.de

Das kostenfreie PDF der Juni-Ausgabe der inVISION ist online und kann ohne vorherige Registrierung angesehen werden. Schwerpunkte der Ausgabe sind dieses Mal die Automatica 2016, Objektive & Beleuchtung, Robot Inspection sowie Software.

www.sps-magazin.de

Anzeige

Intel hat Ende Mai die Firma Itseez Inc. übernommen, deren Schwerpunktthema auf der Entwicklung von Computer Vision Algorithmen und deren Implementierung in Embedded Systemen ist.

www.sps-magazin.de?

Anzeige
Marktübersicht CoaXPress-Kameras

Die High-Speed-Schnittstelle CoaXPress findet immer mehr Anhänger und daher auch immer mehr Kamerahersteller, die entsprechende Produkte ins Programm nehmen. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Marktübersicht.

Anzeige

Die Firma Matrox wurde 1976 gegründet und hat jetzt ihr 40 jähriges Jubiläum gefeiert. Aufgegliedert ist die Firma, die im kanadischen Montreal ihren Hauptsitz hat, in die drei Bereiche Graphics, Imaging und Video.

Www.matrox.com

Anzeige

Auf der diesjährigen Control fand erstmals das viertägige Vortragsforum Control Vision Talks (CVT) statt. Ein Großteil der 54 Präsentationen kann nun über die EMVA-Homepage heruntergeladen werden.

www.emva.org

Erfolgreiche IBV & Robotik Fachkonferenz

Bei der dreitägigen Konferenz Computer Vison and Robotics an der FH Oberösterreich in Wels trafen sich Experten der Bildverarbeitung (OAGM – Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung) und Robotik (ARW – Austrian Robotics Workshop). Rund 100 Teilnehmer aus Slowenien, Frankreich, Deutschland und Österreich diskutierten das automatisierte Erkennen der Umgebung mit Hilfe von Kamerabildern und das selbstständige Bewegen und Greifen von Robotern.

www.fh-ooe.at


Das könnte Sie auch interessieren

Embedded Vision gewinnt immer mehr an Bedeutung. Getragen durch technische Trends auf beiden Seiten verschmelzen Computer Vision und Embedded-Systeme zunehmend zu Embedded-Vision-Systemen. Doch leistungsstarke Machine-Vision-Kameras waren bisher aus technischen und Kostengründen der Embedded-Fachwelt weitgehend vorenthalten. Mit einer neuen Kameraplattform soll sich das jetzt ändern.

www.alliedvision.com

Anzeige
Xilinx investiert in Deephi Tech

Das Unternehmen Xilinx hat bekannt gegeben, dass es in den Machine-Learning-Pionier Deephi Tech investiert hat. Deephi Tech wurde von Forschern und Experten der Tsinghua Universität und der Stanford Universität gegründet und ist spezialisiert auf Deep-Compression, Optimierungen der Systemebene und Kompilierungen der Toolchain bei Machine-Learning-Plattformen.

www.xilinx.com

Anzeige
Korrelationsfreies Inline-Messen

Die industrielle Messtechnik ist wesentlicher Bestandteil einer Industrie 4.0. Was sie bereits heute imstande ist zu leisten, verrät uns Dr. Kai-Udo Modrich, Geschäftsführer der Carl Zeiss Automated Inspection.

www.zeiss.de

Deutsch-österreichisches Team gewinnt Argos Challenge

Das ‚Argonauts‘-Team, bestehend aus Informatikern der Technischen Universität Darmstadt und dem Kooperationspartner Taurob GmbH, eine Wiener Roboterfirma, konnte sich dabei gegen eine starke internationale Konkurrenz durchsetzen. Zu der mit 500.000€ dotierten Challenge für intelligente Inspektionsroboter auf Öl- und Gasplattformen hatte das Mineralölunternehmen Total aufgerufen.

www.tu-darmstadt.de

Anzeige
Chii bisher mit 120 Teilnehmern

Vom 7.-8. Juni findet zum zweiten Mal die Hyperspectral Imaging Conference chii in Graz statt. Mittlerweile haben sich bereits 120 Teilnehmer angemeldet, Tendenz stark steigend. Das komplette Vortragsprogramm beider Tage ist mittlerweile online. Anmeldungen sind noch möglich

www.chii

Anzeige

Ein Wissenschaftsmagazin bezeichnete Prof. Gisela Lanza einst als die 120%-Frau, weil sie vier Jahre lang gleichzeitig als erste Inhaberin der Shared Professorship Global Production Engineering and Quality am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und für den Automobilkonzern Daimler arbeitete. Doch wie beurteilt eine Expertin für weltweite Produktionssysteme die neue Rolle der Messtechnik für die QS unter dem Blickwinkel von Industrie 4.0 und IIot (Industrial Internet of Things)?

www.wbk.kit.edu

Anzeige