inVISION Newsletter 08 2017

Versiebenfachung des 3D Markts bis 2022

Laut Yole wird der Markt für 3D Imaging und Sensing in den nächsten Jahren einen starken Umsatzanstieg erfahren. So soll der Umsatz von 1,3Mrd.USD (2016) auf 9Mrd.USD (2022) wachsen. Einer der Wachstumsfaktoren ist dabei, dass zunehmend auch Smartphone 3D Technologie einsetzen (werden).

www.i-micronews.com

Anzeige
Applikationsspezifische Visionlösungen selbst entwickeln

Die offene Entwicklungsumgebung AppSpace ermöglicht es OEMs und Integratoren die programmierbaren Sensoren von Sick applikationsspezifisch auf die jeweilige Anwendung anzupassen, angefangen beim Design der Bedienoberfläche, bis hin zur Verteilung der Apps auf verschiedene Sick-Sensoren. Somit kann der App-Entwickler selbst entscheiden, welche Funktionen er für seine Anlage benötigt, um seine Applikation zielgenau zu lösen.

www.sick.de

Anzeige
HSI-Kameras

Photonfocus bietet eine breite Palette an HSI-Kameras, die es erlauben spektrale Informationen über ein Objekt zu erhalten und so z.B. dessen Beschaffenheit zu klassifizieren. Die HSI-Kameras basieren auf den IMEC HSI-Sensoren, die mit einer von IMEC entwickelten Filter-Technologie die spektrale Auflösung direkt auf dem Sensor realisieren und deshalb aufwendige und teure zusätzliche Geräte, wie z.B. Spektrometer, überflüssig machen. Die für die Datenauswertung notwendige Aufbereitung der HSI-Daten in einem HSI-Cube erfolgt in einem eigens von Photonfocus entwickelten HSI-SDK und erlaubt so eine verlässliche und reproduzierbare Auswertung.

www.photonfocus.com

Anzeige
3D-Lasertriangulations-Kamera

Mit seinen leistungsfähigen 3D-Kameras für die Lasertriangulation hat sich Photonfocus als ein Pionier der CMOS-Technologie einen Platz im führenden Marktsegment erarbeitet. Die 3D-Kameras werden erfolgreich in unterschiedlichsten Umgebungen eingesetzt (z.B. Schwerindustrie, Holzindustrie, u.a.) und zeichnen sich durch ihre Geschwindigkeit und Robustheit aus. Besonders die bewährte LinLog-Technologie hat sich in Verbindung mit Lasertriangulationsverfahren bewährt, um eine Sättigung der Laserzeile im Bild zu vermeiden und so eine präzise Ortsbestimmung der Laserzeile auch unter widrigen Umständen zu ermöglichen.

www.photonfocus.com

Anzeige
IDS mit +17% Umsatz im 1. Quartal

Nach einem Rekordjahr 2016 stehen bei der IDS Imaging Development Systems die Prognosen auch für 2017 auf Wachstum. So liegen die Zahlen für das 1. Quartal mit einem Umsatzwachstum von +17 % und einem Auftragseingang von +25% deutlich über denen des Vorjahreszeitraums. Einen großen Anteil hat dabei das internationale Geschäft, vor allem in Asien sowie dem restlichen Europa und den USA.

www.ids-imaging.de

Direktes Feedback aus der Linie

Auf dem Weg zur Losgröße 1 müssen Karosseriebauer schon heute eine wachsende Variantenvielfalt auf ein und derselben Produktionslinie bewältigen. Dies erfordert immer kürzere Anlaufzeiten für den Produktionsprozess und eine gleichbleibend hohe Prozesssicherheit trotz kurzfristiger Anpassungen. Genau auf diese Anwendungen ist der optische 3D-Sensor AIMax Cloud zugeschnitten.

www.zeiss.de

Anzeige
Embedded Vision Summit 2017

Das komplette Programm der Embedded Vision Summit 2017, die vom 1. bis 3. Mai in Santa Clara (Kalifornien) stattfindet, ist online. In vier Session und 90 Vorträgen werden alle Aspekte und Neuheiten rund um Computer Vision präsentiert.

www.embedded-vision.com

Anzeige
Weltweiter Hyperspectral Markt bis 2021

Der weltweite Markt für Hyperspectral Imaging Sytseme soll laut MarketsandMarkets von 7,41Mrd. USD (2016) auf 12,71Mrd USD bis zum Jahr 2021 anwachsen. Hauptwachstumstreiber sind dabei Life Science und Medizindiagnostik.

www.marketsandmarkets.comMarket-Reports

VSD zeichnet Bildverarbeiter aus

Bereits zum dritten Mal hat die amerikanische Vision Systems Design 43 Produkte und Lösungen aus der Bildverarbeitung mit dem Innovators Award in den Kategorien Bronze, Silber, Gold und Platin ausgezeichnet. Die Platin Auszeichnung erhielten die Firmen Cmosis, Sualab, Teledyne Dalsa und Ximea.

www.vision-systems.com

Neuer Vice President Operations Global bei Leuze

www.leuze.de


Das könnte Sie auch interessieren

42MP-Farb-Autofokuskamera

The Imaging Source veröffentlicht eine neue USB3.0-42MP-CMOS-Kamera mit 7fps bei 42MP bzw. 110fps bei Full HD. Die Kamera bietet ein C/CS-Mount oder eine integrierte Optik (inkl. Autofokus). Neben einer automatischen Farbkorrektur und einem 2/3″ CMOS-Sensor ist im Gesamtpaket auch ein Barcode SDK sowie die Vermessungssoftware IC Measure.

www.theimagingsource.com

Anzeige

Die High-Power-LED-Strahler und mit externem Controller gesteuerte Beleuchtungen der Marke Lumimax sind mit neuen Schalteingängen ausgestattet. Die Verwendung von optoisolierten Schalteingängen vereinfacht das Ansteuern der Beleuchtung über die Programmierung der Kamera. Die Beleuchtung kann dadurch genau zum Zeitpunkt der Bildaufnahme lastfrei (High- oder Low-Side) über ein SPS (24VDC)-oder TTL (5VDC)-Signal geschaltet werden. Ein T-Adapterkabel ist die Verbindung zwischen Kamera und Beleuchtung. Über dieses ist die Beleuchtung direkt an die Kamera angeschlossen und ermöglicht das synchrone Schalten zur Bildaufnahme

www.iimag.de

Anzeige
LED-Ringlicht in Schutzgehäuse

Der eingebaute Mikro-Blitzcontroller der neuen LED-Ringlicht-Serie ermöglicht die Anpassung einer Vielzahl von Parametern, wie Pulslänge, Auslöseverhalten, Stromverstärkung und vieles mehr. Die Programmierung kann über RS232 erfolgen – später auch über Bluetooth und WLAN. Die Verstärkung lässt sich bis zum sechsfachen Nennstrom einstellen, so dass die acht 1W Oslon LEDs eine maximale Leistung von bis zu 46W erzielen. Der Controller überprüft die getroffenen Einstellungen und warnt, wenn der Strom für die Pulslänge / Zykluszeit hoch wird.

www.autovimation.com

Anzeige

Die Runtime 5.4.4 von Silicon Software unterstützt mit der Erweiterung des GenICam Explorers die Konfiguration von Action Commands für GigE Vision-Kameraschnittstellen und -Framegrabber. Der GenICam Explorer erkennt angeschlossene Kameras automatisch und ermöglicht den direkten Zugriff auf die GenICam Schnittstelle der Kamera. Über eine grafische Benutzeroberfläche lassen sich die Kameraverbindung, Link-Topologie sowie die Kamera selbst und die Framegrabber-Firmware konfigurieren und steuern sowie die Einstellungen speichern. Der GenICam Explorer ist neben GigE Vision auch für die Kameraschnittstellen CoaXPress und Camera Link HS erhältlich und für alle gängigen Kameramodelle einsetzbar.

www.silicon-software.de

Hochauflösende CXP- und CL-Highspeed-Kameras

Die Kameramodelle Eosens 25CXP+, 12CXP+ und 25CL+ besitzen einen Onsemi Python CMOS Sensor. Die hohe Lichtempfindlichkeit der Hochgeschwindigkeitskameras von 5,8V/Lux*s@550nm liefert auch bei schlechten Lichtverhältnissen verlässliche Bildinformationen. Die CXP+ Modelle verfügen über eine 4-Kanal CXP-6 CoaXPress V1.1-Schnittstelle. Die 25CXP + liefert 80fps bei einer Auflösung von 5.120×5.120 Pixeln. Die 12CXP+ bietet 165fps bei einer Auflösung von 4.096×3.072 Pixeln. Bei einer Auflösung von 1.024×768 Pixeln erhöht sich die Framerate auf bis zu 765fps.

www.mikrotron.de

Anzeige
Zukünftige Verlagerungen

Im vierten Teil der VDMA IBV Expertenrunde geht es um das Thema Kameras. Der Kameramarkt ist derzeit im Wandel, sei es durch technische Entwicklungen (z.B. Embedded Vision), aber auch durch eine zunehmende Zahl von Akquisitionen. Daher hat sich inVISION mit Dr. Dietmar Ley, CEO der Basler AG, über den Kameramarkt der Zukunft unterhalten.

www.baslerweb.com

Anzeige